Warum heißt Ihr eigentlich “Auf einen Kaffee”?

Bild: auf-einen-kaffee.de

“Auf einen Kaffee” ist nun nicht der naheliegendste Name für eine Blog. Weder erkennt man auf den ersten Blick, um was es geht, noch lässt er sich wirklich flüssig in ein Gespräch einbauen. Warum wir, Heike und Tatjana, diesen Namen trotzdem für unseren Blog gewählt haben?

Nun, es gibt natürlich mehrere Gründe. Ein naheliegender ist, Ihr ahnt es: Wir trinken gerne Kaffee. Wow, welch Alleinstellungsmerkmal, das tut ja sonst wirklich niemand. Stimmt, aber es geht natürlich weiter. Wir haben Kinder, ganz schön viele und ganz schön wilde Kinder, und eine Tasse Kaffee ist für uns oft ein Ruhepol im hektischen Alltag. Da kommen wir der Sache schon näher.

Denn: wir sind beide ganz schön neugierig. Auf alles mögliche, aber auf jeden Fall auf smarte Lösungen, technische Spielereien, clevere Dinge, die unseren Tag leichter, spannender und lustiger machen oder uns zum Denken und Reflektieren anregen. Wir sind neugierig auf intelligente Ideen! Und in einem Alltag voller Kinder und Beruf kommt die Neugierde oft ganz schön kurz. Aber wenn zwischendurch Zeit für eine Tasse Kaffee ist, dann ist doch auch Zeit für ein Häppchen Information und (das muss in einem vollgepackten Alltag einfach sein!) einen Austausch mit Freunden.

Und da war sie, die Idee für unseren Blog und den Blognamen: Wir zeigen Euch spannende Dinge, die wahlweise unser Nerd-, Spiel- oder Familienherz höher hüpfen lassen und zwar immer auf ein paar Minuten Lesezeit, so lange es eben dauert, eine Tasse Kaffee zu trinken.

Zu Hause gibt es übrigens good old Filterkaffee bei der einen von uns und leckersten Milchkaffee bei der anderen, dazu aber demnächst mehr. Leider nur träumen können wir aktuell natürlich vom Cappucino im Café oder gar dem ersten Espresso in Italien gleich oben am Brenner. Aber ein bisschen träumen kann man ja schon mal.

Also los, holt Euch eine Tasse besten Kaffee und stöbert durch unseren Blog nach dem Häppchen Information, das auch Euer Herz höher schlagen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.