Benutzerdefinierte Aktionen in Alexas Routinen

Bild: Amazon

Ganz aktuell werden nun auch in Deutschland benutzerdefinierte Aktionen in den Routinen von Amazons Alexa unterstützt. Was das bedeutet? Ihr könnt nun sämtliche Sprachbefehle, die Ihr Alexa geben würdet, auch in die Routinen einbinden. Alexa arbeitet dann alle Befehle in der Routine ab und beantwortet auch die benutzerdefinierte Frage bzw. führt den benutzerdefinierten Befehl aus.

Welche Anwendugsmöglichkeiten gibt es für benutzerdefinierte Aktionen?

Grundsätzlich ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Mit den benutzerdefinierten Aktionen ist man/frau nun ja nicht mehr an die in der Alexa-App vordefinierten Standardaktionen gebunden. Mann kann ab jetzt sämtliche Befehle bzw. Fragen, die man Alexa per Sprache geben würde, auch in die Routine einbauen.

Ein Beispiel: Die Routine „Alexa, guten Morgen“ konnte man bis jetzt z.B. so einrichten, dass über die hinterlegten Aktionen z.B. das Licht und die Kaffeemaschine eingeschaltet und der Lieblings-Musiksender gestartet wird. Nun können die Aktien-Interessierten unter uns die benutzerdefinierte Frage „Was macht der DAX-Index?“ in die Routine einbauen. Und schwups – ist man auf dem neuesten Stand. Praktisch!

Einziges Manko bisher: Pro Routine kann nur ein Sprachbefehl verwendet werden.

Routinen einrichten mit benutzerdefinierten Aktionen

Um eine neue Routine mit einer benutzerdefinierten Aktion für Alexa anzulegen, beginnt Ihr zunächst ganz normal ein Routine anzulegen. Ihr habt das noch nie gemacht? Hier erklären wir Euch die Routinen von Alexa. Wenn Ihr beim Punkt „Aktion hinzufügen“ angelangt seid, geht es so weiter:

Die einzelnen Schritte in der Alexa App, um die benutzerdefinierte Aktion einzurichten
  • „Benutzerdefiniert“ auswählen (1)
  • Nun seht Ihr in hellgrau „Geben Sie ein, was Sie Alexa fragen würden“ (2) und zwei Beispiele. Hier schreibt Ihr also Eure Frage an Alexa rein. Falls Ihr eine Alexa mit Temperatursensor habt (z.B. den Echo 4), könnt Ihr schreiben: „Wie warm ist es im Wohnzimmer?
  • Um zu überprüfen, ob die Abfrage klappt, geht Ihr dann auf „Vorschau dieser Aktion“. (3)
  • Hat alles geklappt? Dann klickt auf weiter und richtet Eure Routine fertig ein. (4)
Angebot
Echo Dot (4. Generation) | Smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa | Blaugrau
  • Wir stellen vor: Echo Dot mit Uhr – unser beliebtester smarter Lautsprecher mit Alexa. Das geradlinige, kompakte Design sorgt für satten Klang, dank klarem Sound und ausgewogener Basswiedergabe.
  • Perfekt für Ihren Nachttisch – Das LED-Display zeigt die Uhrzeit, Wecker sowie Timer an. Durch eine kurze Berührung an der Oberseite können Sie außerdem einen Wecker in den Schlummermodus versetzen.
  • Stets bereit – Alexa kann Witze erzählen, Musik abspielen, Fragen beantworten, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker stellen und vieles mehr.
  • Unterstützt verlustfreie HD-Audioformate von ausgewählten Musik-Streamingdiensten, wie Amazon Music HD.
  • Sprachsteuerung für Ihr Smart Home – Schalten Sie Lampen ein, verstellen Sie Thermostate, steuern Sie Türschlösser und vieles mehr mit kompatiblen Geräten und allein mit Ihrer Stimme.

*Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Affiliate-Links verwendet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhalten wir eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.